Herxheim am Berg

INFOBROSCHÜRE

Flyer der Gemeinde der Herxheim am Berg

 

Weinbaugemeinde Herxheim am Berg

Im Jahre 774 wurde der Ort als Heriesheim ( = Dorf der Heries), sowie der Weinbau in dem kleinen Dorf erstmals urkundlich erwähnt. Im 15. / 16. Jahrhundert erhält der Ortsname einen Zusatz: Er heißt jetzt "Hangenden Herxheim". Im Pfälzischen Krieg wird der Ort 1461 trotz Wehrmauer und Graben von kurpfälzischen Truppen im Kampf gegen Leiningen eingenommen und bis auf die Kirche niedergebrannt.

Graf Emich III. von Leiningen erhält 1464 das Dorf als Lehen vom Kloster Weißenburg (Elsass). Von der einst 1500 m langen Befestigungsmauer sind noch ca. 930 m vorhanden. Das erhaltene Pfaffentor war einst ein Wehrtor und ist zugleich das Wahrzeichen der Gemeinde Herxheim am Berg geworden.

Der Weinbau spielt schon seit je her eine große Rolle in Herxheim am Berg, welches heute durch 15 Winzerbetriebe und die Genossenschaft widergespiegelt wird.

Kirchturm der St. Jakobkirche

Der mit rund 800 Einwohner, am höchsten Punkt der Deutschen Weinstraße, gelegene Weinbauort Herxheim am Berg ist für Kurzurlauber und Touristen  ein schönes Ausflugsziel. Der Balkon der Pfalz, der alte Schlossgarten neben der evangelischen St. Jakobskirche ist ein idealer Ort für verschiedene Veranstaltungen. 

Zudem feiert die Gemeinde in jedem Jahr:

- den Herxheimer Frühlingsmarkt (das WE vor Ostern)
- die Kulinarische Weinwanderung durchs
   Himmelreich
(zweites Wochenende im Mai)
- Das Wein- und Sektsymposium (zweites
   Juliwochenende), ausgezeichnet als schönstes Weinfest
   der Pfalz im Jahr 2005
- Herxheimer Kerwe (erstes Wochenende im August)

Die protestantische St. Jakobskirche feiert im Jahr 2014 ihr 1000-jähriges Bestehen. Die Kirche wurde um 1014 errichtet und ist damit einer der ältesten Sakralbauten der Pfalz.

 
Schließen

Genuss Geflüster

Liebe Besucher, 

künftig alle 4 - 8 Wochen Neuigkeiten in der Genuss-Genossenschaft, besondere Veranstaltungen, Weintipps, Rezeptideen und Aktionsangebote per Mail erhalten?

HIER geht es mit zwei Klicks zur Anmeldung des Newsletters.

Herzliche Grüße
Ihr Genuss-Team