Kopfbild Geschichte

Geschichte

Richtfest des ersten Genossenschaftsgebäudes
Die Weinfässer kommen mit einer Traktorkarawane nach Herxheim

Geschichte

Der Weinbau nimmt in Herxheim seit Jahrhunderten eine bedeutende Rolle ein, das bezeugen alte Urkunden. Der Ursprung ist auf einen befestigten, fränkischen Adelshof zurückzuführen, von dessen Toren nur noch das nördliche erhalten ist. Es wurde als „Pfaffenhoftor" zum Wahrzeichen und Logo der Winzergenossenschaft. Mutige Winzer gründeten 1937 aus wirtschaftlicher Not die Genossenschaft, die zum heutigen Unternehmen gewachsen ist.

Heute bewirtschaften ca. 50 aktive Mitgliederfamilien 190 ha Weinberge. Diese Weinbergsfläche liegt in den Gemarkungen von Herxheim, Dackenheim, Freinsheim und Kallstadt. Die Einzellagen Herxheimer Honigsack, Herxheimer Kirchenstück und Himmelreich stellen das Filetstück der Winzergenossenschaft da.

Die Winzergenossenschaft Herxheim am Berg ist ein fortschrittlicher Erzeugerbetrieb. Tradition und Fortschritt sind im Weinausbau Garant für sortentypische, frische Weine und Sekte mit klarer, unverwechselbarer Frucht, die zum unkomplizierten Genuss einladen. Konsequente Qualitätspolitik ist oberstes Ziel unserer Arbeit. Mit dem Ausbau/Erweiterung der Keltergebäude im Jahr 2002 wurden frühzeitig die Weichen für Spitzenqualität gelegt.

Nicht umsonst sind unsere Weine preisgekrönter Genuss.

Bei den Prämierungen der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) sind wir ebenso erfolgreich wie bei der regionalen Landwirtschaftskammer.

 

 
Schließen

Genuss Geflüster

Liebe Besucher, 

künftig alle 4 - 8 Wochen Neuigkeiten in der Genuss-Genossenschaft, besondere Veranstaltungen, Weintipps, Rezeptideen und Aktionsangebote per Mail erhalten?

HIER geht es mit zwei Klicks zur Anmeldung des Newsletters.

Herzliche Grüße
Ihr Genuss-Team