Wein des Monats

Wein des Monats

Unser Wein des Monats ist immer etwas besonderes und soll Sie in Versuchung bringen... etwas Neues zu probieren. Passend dazu finden Sie auch immer einen Rezeptetipp, des als Begleiter zu diesem Wein passt.

Im September empfehlen wir Ihnen hier einen Wein, der nicht nur Genuss zu Ihnen bringen:

Weißburgunder Spätlese trocken

Mit einem harmonischen Duft von Aprikose, Banane und Ananas erfrischt der Wein die Sinne. Erquickende Säure mit fruchtigem Nachhall lassen den Gaumen tanzen

HIER können Sie direkt bestellen

Quelle: www.essen-und-trinken.de

Butternut-Lauch-Strudel

Zutaten:
800 g Butternut-Kürbis, Salz, 2 El Olivenöl, 2 Zwiebeln, 300 g Lauch, 7 El Butter, 100 g gegarte Maronen, 0.5 säuerlicher Apfel, Pfeffer, Cayennepfeffer, Muskat, 4 Blätter TK-Strudelteig, (40 x 40 cm), 1 Eigelb, 3 El Milch

Zubereitung:
Kürbis schälen, längs halbieren, entkernen. Fruchtfleisch in
 3-4 cm große Würfel schneiden, in einer Schale mit Salz und Öl mischen. Kürbiswürfel auf einem Backblech unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der 2. Schiene von oben 20-30 Minuten rösten. Kürbiswürfel in einer Schale mit einer Gabel grob zerdrücken.Zwiebeln fein würfeln. Lauch putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne in dünne Scheiben schneiden. 1 El Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Lauch glasig dünsten und zum Kürbis geben. Maronen grob klein schneiden. Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen. Apfel fein würfeln und mit den Maronen zur Kürbismischung geben, mit Salz, Pfeffer, Cayenne und Muskat abschmecken. Füllung in 2 Portionen teilen.

Restliche Butter schmelzen. 1 Strudelblatt auf ein bemehltes Tuch legen, mit etwas Butter bestreichen, 2. Blatt darauflegen, mit etwas Butter bestreichen. 1 Portion Füllung auf der unteren Hälfte der Blätter verteilen und mithilfe des Tuchs aufrollen. Teigenden einklappen, Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Vorgang mit restlichem Teig und restlicher Füllung wiederholen. Eigelb und Milch verquirlen, Strudel mit der Mischung dünn bestreichen, im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25-30 Minuten backen.Strudel kurz ruhen lassen, in Scheiben schneiden und mit dem Rosenkohl und der Kirschsauce auf Tellern angerichtet servieren (siehe Rezepte: Gebratener Rosenkohl; Kirschsauce).

Dazu empfehlen wir Ihnen unsere Weißburgunder Spätlese trocken. Guten Appetit & zum Wohl!

 
Schließen

Genuss Geflüster

Liebe Besucher, 

künftig alle 4 - 8 Wochen Neuigkeiten in der Genuss-Genossenschaft, besondere Veranstaltungen, Weintipps, Rezeptideen und Aktionsangebote per Mail erhalten?

HIER geht es mit zwei Klicks zur Anmeldung des Newsletters.

Herzliche Grüße
Ihr Genuss-Team